Veitshöchheim Logo

Sachgebiete
Für Ihre Anliegen stehen unsere Abteilungen gerne für Sie zur Verfügung!

AMTSLEITUNG

Aufgabenbereiche der Geschäftsleitung der Gemeinde Veitshöchheim:

  • Kommunalrechtliche Grundsatzfragen
  • Allgemeines Rechtswesen
  • Mitwirkung in Grundsatzfragen über Dienstgebäude, Büroeinrichtung, Dienstfahrzeugen und EDV
  • Organisation und Geschäftsbetrieb
  • Personalangelegenheiten
  • Mitwirkung bei der Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplanes (Controlling)
  • Zuschusswesen
  • Beteiligungsmanagement
  • Sitzungsdienst
  • Stellungnahmen der Gemeinde zum Landesentwicklungsprogramm, Regionalplan und Raumordnungsverfahren
  • Koordinierung der Gemeindeentwicklung
  • Überwachung des Abschlusses der städtebaulichen Sanierung
  • Wirtschaftsförderung
  • Organisation der Öffentlichkeitsarbeit
  • Datenschutzkoordinator
Leitung stellvertretende Leitung
ABTEILUNG 1 HAUPTAMT

Die Hauptverwaltung ist zuständig für

  • Personalangelegenheiten der Gemeinde Veitshöchheim und des Zweckverbandes für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
  • Bezügestelle für die Beamten und Beschäftigten der Gemeinde Veitshöchheim und des Zweckverbandes für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
  • Zentrale Dienste
  • Verkehrsüberwachung im ruhenden und fließenden Verkehr in Veitshöchheim und durch Zweckvereinbarung in weiteren Gemeinden
  • Meldung abgabepflichtiger Entgelte an die Künstlersozialkasse

 

Leitung stellvertretende Leitung

Das Sachgebiet Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) ist verantwortlich für die Planung, Entwicklung, Beschaffung, Vertragsabwicklung, Installation und Betreuung

  • des DV-Netzwerks (LAN, WAN u. WLAN)
  • der PCs, Server und Peripheriegeräte
  • der Betriebssysteme und Anwendungsprogramme/Fachverfahren
  • der Benutzer und Anwender (Aussenstellen u. Einrichtungen)
  • der Durchführung von EDV-Schulungen und Fortbildung
  • der Schulen in Sachaufwandsträgerschaft der Gemeinde
  • der Betriebs- und Ablaufsicherheit einschl. Datensicherung
  • des IT-Notfall- und Sicherheitskonzepts
  • der Telekommunikationseinrichtungen (Festnetz und Mobilfunk)
  • der Präsentations- und Veranstaltungstechnik

Das Kulturamt der Gemeinde Veitshöchheim ist für folgende Bereiche zuständig:

  • Allgemeine Kulturarbeit
  • Heimatkunde und Brauchtum
  • Jüdisches Kulturmuseum
  • Gemeindearchiv

 

 

 

 

  • Organisation und laufende Überwachung des gesamten Unterrichts
  • Verantwortung bzw. Durchführung aller erforderlichen Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte im Rahmen der Schule
  • Mitwirkung bei der Auswahl der Lehrkräfte der Musikschule
  • Pädagogische Planung
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen der Musikschule, z. B. Musizierstunden, Kammermusikabende mit Lehrkräften, Chor- und Orchesterkonzerte, Austauschkonzerte u. a., auch über das schulische Leben hinaus
  • Ständige Kontaktpflege zu anderen pädagogischen und künstlerischen Einrichtungen am Ort, z. B. allgemeinbildende Schulen, Volkshochschule, Musikverein, Männergesangverein usw.
  • Ständige Kontaktpflege zum Verband deutscher Musikschulen und zum Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen

Allgemeine Organisation

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gemeindejugendpflege
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Jugendamt, Schule, Polizei, Gemeindejugendpflege anderer Gemeinden, Kreisjugendring, Bezirk Unterfranken, Drogenberatung, diverse Vereine, etc.)

Offene Kinder- und Jugendarbeit

  • Leitung des Jugendzentrums (JUZ) im Bahnhofsgebäude
  • Gewährleistung der Öffnungszeiten und Betreuung des Offenen Treffs im JUZ
  • Zusammenarbeit mit dem JUZ-Trägerverein „Jugendbahnhof e. V.“
  • Angebote im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII (Außerschulische Jugendbildung, Jugendarbeit in Sport, Spiel und Geselligkeit, Arbeits-, schul- und familienbezogene Jugendarbeit, internationale Jugendarbeit, Kinder- und Jugenderholung, Jugendberatung, etc.)

Ferienprogramme

  • Koordination, Durchführung (teilweise) und Nachbereitung der Ferienprogramme (Fasching, Ostern, Pfingsten, Sommer, Herbst)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von einem zweiwöchigen Abenteuerspielplatz in den Sommerferien mit eigenverantwortlicher Anleitung von Teams (durchschnittlich 10 – 20 Betreuer/innen)
  • Zusammenarbeit mit der Elterninitiative Veitshöchheim als unterstützendes Organ bei der Koordination, Durchführung (teilweise) und Nachbereitung der Ferienprogramme
  • Jugendaustausch

Aufsuchende Jugendarbeit – Streetwork

  • Angebote im Bereich der Mobilen/Aufsuchenden Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII (Jugendarbeit, Angebote zur Förderung der Entwicklung junger Menschen)
  • Angebote nach § 13 SGB VIII (Jugendsozialarbeit, Angebote sozialpädagogischer Hilfen zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen)

Kostenlose Beratungen für

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei alltäglichen, familiären oder schulischen Problemen
  • Eltern
  • Vereine
  • Verbände
  • Organisationen
  • Gemeinderat
  • Kollegen
  • Medienauswahl
  • Erschließung der Medien (Katalogisierung, Systematisierung)
  • Beratungs- und Auskunftsdienst
  • Präsentation der Medien
  • Ordnung des Medienbestandes
  • Ausleihverbuchung
  • Bestandspflege, Reparatur, Aussonderung
  • Regionaler und nationaler Leihverkehr
  • Statistik
  • Mahnwesen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Veranstaltungen, Führungen, Ausstellungen)
  • Betreuung der Bibliothekssoftware, Internet
ABTEILUNG 2 FINANZVERWALTUNG

Die Kämmerei ist für folgende Bereiche zuständig:

  • Aufstellung, Überwachung und Abwicklung des gemeindlichen Haushaltes
  • Erstellung des Jahresabschlusses
  • Finanzausgleich und Finanzzuweisungen
  • Umlagen und Beiträge
  • Vermögensverwaltung/ -buchführung
  • Abrechnung der Herstellungsbeiträge für Wasserversorgungs- und Entwässerungseinrichtungen
  • Schuldenverwaltung
  • Versicherungsangelegenheiten (Abschluss von Versicherungen und Verwaltung der Versicherungsunterlagen
  • Stiftungen, Schenkungen
  • Finanzstatistiken und -berichte
  • Verwaltung des Grundvermögens
  • Führung der Liegenschaftsnachweise
  • Enteignungen von Grundstücken zugunsten der Gemeinde
  • Feststellung und Berechnung von Entschädigungen für Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und persönliche Nutzungsrechte
  • Sport- und Vereinsförderung
  • Spendenbescheinigungen
  • Prüfungswesen
  • Kindertagesstätten
  • Schulen
  • Feuerwehrwesen
  • Abwicklung des Finanz- und Haushaltswesens sowie der Vermögens- und Schuldenver- waltung für den Versorgungsbetrieb Veitshöchheim und den Zweckverband für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
  • Kaufmännische Werkleitung der Versorgungsbetriebe Veitshöchheim
  • Kaufmännische Geschäftsführung des Zweckverbandes für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
Leitung stellvertretende Leitung

Das Sachgebiet Finanzverwaltung - Abgaben ist zuständig für:

  • Steuern und Abgaben
  • Vermögensverwaltung und Vermögensbuchführung
  • Vermietung der Gemeindewohnungen und anderer Mietobjekte
  • Darlehensverwaltung
  • Zuschusswesen
  • Buchhaltung
  • Sing- und Musikschule (Gebühren)
  • Geisbergbad (Kassenbetrieb)
  • Herstellungsbeiträge zur Wasserversorgung und Kanalisationsanlage
  • Wasseranschlusskosten
  • Verpachtung gemeindlicher Grundstücke
  • Spendenbescheinigungen
  • Gartenwasserzähler (Anträge)
     
  • Eigentumswechsel von Grundstücken:
    Bei einem Eigentumswechsel von Grundstücken ist vom Verkäufer folgendes zu beachten:
    Grundsteuer: Die Grundsteuerpflicht endet nach dem Grundsteuergesetz erst zum 1.1. des auf den Verkauf folgenden Jahres. Das bedeutet, dass der Verkäufer bis zum 31.12. des Verkaufsjahres grundsteuerpflichtig ist. Die Umschreibung auf den neuen Besitzer erfolgt automatisch durch das Finanzamt Würzburg.
    Niederschlagswassergebühr: Die Niederschlagswassergebühr wird ab dem Tag des tatsächlichen Eigentumsübergang auf den Käufer umgeschrieben. Dieser Tag ist vom Verkäufer bei der Gemeinde Veitshöchheim zu melden.

Die Gemeindekasse ist zuständig für

  • Allgemeine Kassentätigkeiten
  • Finanzbuchhaltung
  • Zahlungsverkehr
  • Forderungsmanagement
  • Abwicklung der Kassengeschäfte für die Versorgungsbetriebe Veitshöchheim und den Zweckverband für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
Leitung stellvertretende Leitung
ABTEILUNG 3 BAUAMT

Die Bauverwaltung ist zuständig für:

  • Ortsplanerische Aufgaben
  • Bauverwaltung
  • Wohnungswesen
  • Abfallbeseitigung (als Ansprechpartner)
  • Verwaltungsrechtliche Angelegenheiten in den Bereichen Denkmalschutz, Naturschutz, Landschaftspflege, Wasserrecht, Immissionsschutz
  • Straßen- und Verkehrswesen
  • Aufgaben der Gemeinde als örtliche Straßenverkehrsbehörde
  • Vermessungs- und Katasterwesen, Grenzsteine, Grenzregelungsverfahren
  • Beitragswesen
  • Sachbeschädigungen an gemeindlichen Objekten
  • Betreuung der Dienstfahrzeuge des Rathauses
  • Bearbeitung der Schadensfälle für gemeindliche Dienstfahrzeuge
Leitung stellvertretende Leitung

Zuständigkeiten im Hochbau sind:

  • Hochbauangelegenheiten der Gemeinde
  • Gebäudemanagement
  • Klimaschutz
  • Bearbeitung der Schadensfälle für gemeindliche Liegenschaften
  • Geisbergbad

Zuständigkeiten im Tiefbau:

  • Eigenständige Planung und Abwicklung von gemeindlichen Tiefbauprojekten und Unterhaltsmaßnahmen
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei allen gemeindlichen Tiefbauprojekten und Unterhaltsmaßnahmen, die durch Architekten und Fachplaner abgewickelt werden (Bauleitung, Koordination und Überwachung der externen Architekten, Ingenieure und Fachfirmen in allen Leistungsphasen, etc.)
  • Abwicklung von Vergabeverfahren für Bau- und Planungsleistungen
  • Abstimmung von Planungen mit Planungsbeteiligten, Fachbehörden und Entscheidungs gremien
  • Kanalunterhalt
  • Beauftragung der Straßenreinigung (sofern nicht Bauhof zuständig)
  • Aufstellung und Fortschreibung des Winterdienstplanes
  • Mitglied des Krisenstabs bei Hochwasser
  • Technische Geschäftsführung des Zweckverbandes für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“; Kläranlage
  • Technische Werkleitung der Versorgungsbetriebe Veitshöchheim; Trinkwassserversorgung, Kanalisation
  • Breitbandausbau
  • Straßenbeleuchtung
Leitung stellvertretende Leitung

Für folgende Bereiche ist der Bauhof der Gemeinde Veitshöchheim zuständig:

  • Organisation und Betrieb des Bauhofes mit Personal-, Kraftfahrzeug- und Maschineneinsatz entsprechend der Dienstanweisung für den Bauhof
  • Weitergabe, Koordination und Kontrolle von Aufträgen der Verwaltung einschließlich Vollzugsmeldung
  • Vergabe von Lieferungen und Leistungen für den Bauhof
  • Ordnungsgemäße, wirtschaftliche und übersichtliche Lagerhaltung
  • Pflege und Wartung des Fuhrparks
  • Auswertung der Arbeitsnachweise der Mitarbeiter
  • Gärtnerische Arbeiten
  • Pflege des Gemeindewaldes
  • Straßen- und Kanalunterhalt
  • Wasserversorgung und Installation
  • Reparaturarbeiten in gemeindlichen Einrichtungen und Häusern
  • Unterhaltung von Spielgeräten, Parkbänken, Abdeckungen, Geländern, Abfallbehälter
  • Winterdienst
  • Mitglied des Krisenstabes bei Katastrophenfällen, insbesondere bei Hochwasser, Unglücksfällen, Unwetterschäden
  • Sicherheitsbeauftragter für den Bauhof
ABTEILUNG 4 BÜRGERBÜRO

Aufgabenbereiche des Sachbiets Öffentliche Ordnung und Sicherheit

  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • Gewerbewesen
  • Bestattungs- und Friedhofswesen
  • Wahlen und Volksbegehren, Bürgerbegehren und Bürgerentscheide
  • Land- und Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei
  • Feldgeschworene
  • Gesundheitsschutz und -aufsicht (Seuchenabwehr und -bekämpfung)
  • Schadensfallbearbeitung
  • Nachlasssicherung
  • Soziale Angelegenheiten, Sozialversicherung
  • Jugendhilfe und Jugendschutz

Aufgabenbreiche im Sachgebiet Melde- und Passwesen

  • Meldewesen
  • Ausweise und Pässe
  • Ausgabe von Staatsangehörigkeitsurkunden
  • Beglaubigungen
  • Führungszeugnisse
  • Führerscheinanträge
  • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister

Das Stadesamt ist zuständig in folgenden Bereichen:

  • Geburten
  • Sterbefälle
  • Anmeldung zur Eheschließung
  • Ehe- /Sterbe- /Geburtsregister
  • Führung der Personenstandsbücher
  • Ehefähigkeitszeugnisse, Vaterschafts- /Mutterschaftsanerkenntnisse, Legitimationen u. ä., Namenserklärungen
  • Personenstands- und namensrechtliche Beurkundungen
  • Sonstige Beischreibungen und Berichtigungen
  • Kirchenaustritte/Religionsänderungen
  • Nachbeurkundung von im Ausland eingetretenen Personenstandsfällen
  • Einzelurkunden
ABTEILUNG 5 TOURIST-INFORMATION

Die Tourist-Information Veitshöchheim hat folgende Aufgaben:

  • Beratung und Information (persönlich, telefonisch, per e-mail) zu Veitshöchheim und Um- gebung (z. T. als Dienstleistung für Gemeinden des Tourismusvereins Zwei-Ufer-Land)
  • Prospektversand auf Anfrage und Verteilung von Infomaterialien (z. T. als Dienstleistung für den Tourismusverein)
  • Kartenvorverkauf (vier Portale und Hardtickets); Verkauf von Souvenirs und Angelkarten (Einkauf, Abrechnung, Führen der Warenliste)
  • Zimmervermittlung
  • Vermittlung von Führungen, Schifffahrten u. a. touristischen Angeboten (Aufnahme der Daten, Anfrage beim Anbieter, Angebot, Reservierung, Bestätigung, Rechnungserstellung für Provisionen)
  • Programmerstellung (Angebot nach Kundenwunsch mit Optionierung der Programm- punkte, Bestätigung und Reservierung bei Buchung)
  • Erstellung und Durchführung von Pauschalprogrammen (Absprache mit Leistungsanbie- tern; Kalkulation; Angebot, Bestätigung; Rechnungsstellung, Kontrolle der eingehenden Rechnungen)
  • Pflege der Adressliste
  • Kontaktpflege mit Leistungsträgern
  • Terminführung zum Newsletter Veranstaltungskalender (Dienstleistung für den Tourismusverein)
  • Marketing (Erstellung und Druck von Prospekten und Flyern; Pressemitteilungen, Anzeigen, Onlinewerbung; Erstellung eines Marketingplans sowie eines Presse- und Mediaplans; Aufbau der Website)
  • Pflege der Homepage und der Facebook-Seite
  • Präsentation der Gemeinde bei Ausstellungen und Messen oder sonstigen Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit Tourismusverbänden
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (Öffentliche Hofgarten- und Weinbergsführungen, Weinschlendern)
  • Aufbereitung von Wanderwegen (Sichtung, Aufstellung, Themenwege)