Veitshöchheim Logo

Vodopivec, Ana

Leiterin Information und Kommunikation
  • Strategische Planung, Organisation und Management der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK)
  • Informationssicherheitsbeauftragte, Anwenderunterstützung, Digitalisierungsstrategie, Virtualisierung und Modernisierung
  • Beschaffung, Installation, Konfiguration und Betrieb der IuK-Infrastruktur der Gemeinde, ihrer Außenstellen und Schulen
  • Vodopivec, Ana
  • Telefon: 0931 9802-760
  • Zimmer: 102
  • Etage: 1
Sachgebiete

Das Sachgebiet Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) ist verantwortlich für die Planung, Entwicklung, Beschaffung, Vertragsabwicklung, Installation und Betreuung

  • des DV-Netzwerks (LAN, WAN u. WLAN)
  • der PCs, Server und Peripheriegeräte
  • der Betriebssysteme und Anwendungsprogramme/Fachverfahren
  • der Benutzer und Anwender (Aussenstellen u. Einrichtungen)
  • der Durchführung von EDV-Schulungen und Fortbildung
  • der Schulen in Sachaufwandsträgerschaft der Gemeinde
  • der Betriebs- und Ablaufsicherheit einschl. Datensicherung
  • des IT-Notfall- und Sicherheitskonzepts
  • der Telekommunikationseinrichtungen (Festnetz und Mobilfunk)
  • der Präsentations- und Veranstaltungstechnik
Aufgaben

1. Planung, Einrichtung, Betrieb und Wartung der IT-Strukturen der Gemeinde
2. Systembetreuung aller gemeindlicher Einrichtungen

  • Rathaus
  • Außenstellen wie Bücherei, Bauhof, Jugendzentrum, Museum, etc.
  • Tourist-Information, Mainfrankensäle
  • Zweckverband für Abwasserbeseitigung „Maintal Würzburg“
  • Sonstige Einrichtungen im Gemeindegebiet
  • Andere Gemeinden, soweit vertraglich vereinbart

3. Auswahl und effektiver Einsatz der Hard- und Software
4. Installation, Wartung und Reparatur von Hard- und Software
5. Projektierung
6. Weiterbildung und Marktanalyse
7. Benutzerbetreuung
8. Schulung der Mitarbeiter in allen Standardanwendungen und Verfahren
9. Vertragsverhandlungen mit Lieferanten und Dienstleistern im IT- und Kommunikationsbe-reich
10. Zusammenarbeit mit den Hard- und Softwarelieferanten
11. Zusammenarbeit mit Dienstleistern wie z. B. AKDB
12. Zusammenarbeit mit Nachbarkommunen und Landratsamt
13. Datenschutz- und Sicherung

  • Beratung und Unterstützung des Datenschutzbeauftragten in IT-Datenschutzfragen

14. Planung, Einrichtung, Betrieb und Wartung der Kommunikationsstrukturen der Gemeinde

  • Internetzugang gemeindlicher Einrichtungen
  • Behördennetzzugang
  • Anbindung von Außenstellen und Dienstleistern (z.B. AKDB)
  • E-Mail, Spamfilterung, Virenschutz, Firewall
  • Internetauftritt einschließlich Verwaltung der dazugehörigen Domains

15. Telekommunikationseinrichtungen

  • Technische Betreuung der elektronischen Einrichtungen
  • Planung von Wartung und Reparaturen
  • Büromaschinen
  • Multimedia-, Video- und Audiogeräte

16. Verwaltung der Verbrauchsmaterialien
17. Informationssicherheitsbeauftragte

Systembetreuung schulischer Einrichtungen in Sachaufwandsträgerschaft der Gemeinde