Veitshöchheim Logo

Startschuss für „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“

Teilnahmezeitraum: 16. März bis 31. Mai 2022

+++ Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat informiert +++

Heimat ist aus Ihrer Sicht ein wichtiges Thema? Sie haben ein Anliegen, sehen Handlungsbedarf oder haben gute Ideen, die Sie der Politik näherbringen möchten? Dann beteiligen Sie sich am „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“!

Die Bayerischen Staatsministerien der Finanzen und für Heimat sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten starten einen breit angelegten „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“ für einen konstruktiven, ideenreichen und visionären Austausch in Zukunftsfragen unserer bayerischen Heimat.

Im Mittelpunkt dieses Dialogprozesses stehen die Bürgerinnen und Bürger in Bayern als wichtige Impulsgeber – jeder kann sich im Prozess aktiv einbringen. Sie können Ihre Ideen und Meinungen zu verschiedenen Heimatthemen und Entwicklungen in Stadt und Land in insgesamt acht Regionalkonferenzen sowie über verschiedene Online-Angebote einbringen. Beteiligungs- und Frage­möglichkeiten werden – auch unabhängig von einer Teilnahme bei einer Veranstaltung – spezifisch für den jeweiligen Regierungsbezirk und bayernweit im Heimatspiegel angeboten. Ziel ist es, gemeinsam eine Zukunftsvision Heimat.Bayern zu entwickeln und gestalten und so Bayern fit für die Zukunft zu machen.

Regionalkonferenzen „Bürgerdialog vor Ort“

In den sieben bayerischen Regierungsbezirken finden insgesamt acht Regionalkonferenzen statt. Sie bilden das Herzstück des „Zukunftsdialogs Heimat.Bayern“. Hauptakteure der Regionalkonferenzen sind die Bürgerinnen und Bürger Bayerns. Sie können sich online in einem Portal aktiv einbringen, Themen benennen und gewichten sowie Fragen stellen, die in den weiteren Prozess einfließen.

Weiterhin können Bürgerinnen und Bürger sich über das Portal für eine Teilnahme vor Ort bewerben (Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden die Plätze im Losverfahren vergeben). Die Regionalkonferenzen werden aufgezeichnet und im veröffentlicht unter www.heimat.bayern/zukunftsdialog/regionalkonferenzen.

Bürgerbeteiligung online

Alle Bürgerinnen und Bürger können ab sofort auch unabhängig von einer Teilnahme an einer Regionalkonferenz online unter www.heimat.bayern/zukunftsdialog Zukunftsthemen sowie Ideen, Meinungen und Fragen einbringen. Einen weiteren Baustein des Zukunftsdialogs bildet die Umfrage „Heimatspiegel Bayern“ unter www.heimat.bayern/heimatspiegel, in der Einschätzungen zu heimatrelevanten Themen und Entwicklungen in Stadt und Land bis Ende Mai geäußert werden können. Alle Ergebnisse der Bürgerbeteiligungen werden im Anschluss aufbereitet, Gemeinsam mit Experten werden Lösungen sowie entsprechende Maßnahmen entwickelt. Als Ergebnis des Dialogprozesses ist im Frühjahr 2023 die Vorstellung der „Zukunftsvision Heimat.Bayern“ samt Umsetzungsmaßnahmen geplant.

Heimatspiegel

Der Heimatspiegel ist eine Bürgerumfrage zu heimatrelevanten Themen. Die Ergebnisse der Befragung werden anonymisiert erfasst, dienen der ministeriumsinternen Verwendung und können somit in künftige Entscheidungsprozesse und Maßnahmen des Heimatministeriums und in die Zukunftsvision Heimat.Bayern einfließen.

Machen Sie mit und leisten Sie einen Beitrag zur Zukunft Bayerns – ganz nebenbei auch fürs Klima! Für jeden ausgefüllten Fragebogen wird in Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten ein Baum gepflanzt und so ein Beitrag zum Umbau der Wälder zu klimatoleranten Mischwäldern geleistet.

Teilnahmezeitraum: 16. März bis 31. Mai 2022

Weitere Informationen, Termine und Anmeldemöglichkeiten zum „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“ finden Sie unter www.heimat.bayern/zukunftsdialog.