Veitshöchheim Logo

Zensus 2022 - Werden Sie Interviewer/-in (m/w/d)

Start Anfang Mai 2022

2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt. Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer.
Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erstreckt  sich über wenige Wochen und startet  Anfang Mai 2022. Sie können sich - ab gesehen von wenigen Regelungen - Ihre Zeit frei einteilen und werden wohnortnah eingesetzt. Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie eine attraktive, steuerfreie Aufwandsentschädigung*.
Interessiert?
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen ZENSUS-Erhebungsstelle:

Erhebungsstelle
Landkreis Würzburg
Telefon: 0931/73049711

 

Was ist der Zensus?
Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt. Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Bei­spiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Sol­che Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesell­schaft zu treffen. Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie unter ➔ www.zensus2022.de

Was sind Ihre Aufgabe?

  • Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Aus­kunftspflichtigen durch. Hierzu suchen Sie die Ihnen zugewiesenen Anschriften im Vorfeld auf und kündigen sich schriftlich bei den Bürgerinnen und Bürgern an.
  • Zum angekündigten Termin stellen Sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern.
  • Vor Beginn Ihrer Tätigkeit erhalten Sie eine eintägige Schulung und werden auf Ihre Aufgaben vorbereitet.

Was bieten wir Ihnen?

Ihre wohnortnahe Tätigkeit erstreckt sich über wenige Wochen und startet Anfang Mai 2022. Sie können sich - abgesehen von einigen wenigen Regelungen - Ihre Zeit frei einteilen.
Ihr Engagement als Interviewerin oder Interviewer ist ehrenamtlich. Sie erhalten dafür eine steuerfreie Auf­wandsentschädigung*. Diese liegt durchschnittlich bei etwa 800 €. Je nach Umfang der übernommenen Tätig­keiten kann dieser Betrag höher ausfallen. Auslagen werden erstattet. Fahrtkosten werden nach dem Bayeri­schen Reisekostengesetz erstattet.

* Die Aufwandsentschädigung unterliegt nach § 20 (3) Zensus­gesetz 2022 nicht der Besteuerung nach dem Einkommensteuer­gesetz.

Welche Voraussetzungen sollen Sie erfüllen?

  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Verschwiegenheit
  • Zeitliche Flexibilität und Mobilität
  • Sympathisches und freundliches Auftreten
  • Gute Deutschkenntnisse (weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil)