Veitshöchheim Logo

Baustellen und Sperrungen

Ausbau der Kreisstraße WÜ 3 zwischen Veitshöchheim und Gadheim
Vollsperrung ab 1.3.2021 bis voraussichtlich unbestimmte Zeit.

Die Kreisstraße WÜ 3 zwischen Veitshöchheim und Gadheim sowie die Kreisstraße WÜ 21 bis zur Stadtgrenze Würzburg wird ausgebaut. Daher ist während der Baumaßnahme aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und der technisch notwendigen Arbeitsschritte eine Vollsperrung auf beiden Streckenabschnitten erforderlich.

Aktuelle Streckeninformation und Umleitungen:

  • Umleitung: Güntersleben - WÜ 3 - Rimpar - St 2294 - WÜ-Versbach - B 27 Veitshöchheim bzw. umgekehrt.
  • Die Ortsverbindungsstraße Thüngersheim - Güntersleben (Inoffizielle Umfahrung WÜ 3, „Schrann“) wird im Winter 2021/22 gelegentlich wetterbedingt gesperrt: www.veitshoechheim-blog.de.
    Unter folgendem Link können Sie prüfen, ob die Strecke geöffnet ist: https://schrann.renesteiper.com/
  • Die Busse der Linie 19 des ÖPNV werden weiter von Güntersleben nach Veitshöchheim bzw. umgekehrt fahren.

Weitere Informationen:

 


Kirchstraße - Vollsperrung bis voraussichtlich Mitte 2022

Es ist dringend notwendig, vorhandene Schäden des Fahrbahnbelages in der Kirchstraße zu beheben. Die hierfür notwendigen Sanierungsarbeiten erfordern eine Vollsperrung der Kirchstraße
(ab Kreuzungsbereich Parkstraße bis Kreuzungsbereich Thüngersheimer Straße).

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Zufahrt zu den Anwesen ist je nach Lage der Sanierungsarbeiten möglich. Für Fußgänger ist ein gesicherter Durchgang jederzeit gewährleistet.
  • Die erforderliche Umleitungsstrecke führt über die Bahnhofstraße / Echterstraße / Seinsheimstraße
  • Absolute Halteverbote innerhalb der Umleitungsstrecke
  • Ampelanlage an der Echterstraße

Die Buslinien 11 und 19 fahren auf geänderter Strecke: Streckenänderung (pdf)

  • Haltestelle Seinsheimstraße statt Haltestelle Schneckenhaus
  • Haltestelle Bilhildisstraße in Richtung Gartensiedlung / Güntersleben.
  • Haltestelle Thüngersheimer Straße (stadteinwärts aus dem Birkental kommend)
  • Haltestelle Bilhildisstraße (stadteinwärts aus der Gartensiedlung kommend)

Luftbild - Umleitung Kirchstraße


Höchheimer Mainsteg

Der Ludwig-Volk-Steg, der Veitshöchheim und Margetshöchheim seit 1968 verbindet, muss abgerissen werden, da er nicht mehr den aktuellen Sicherheitsrichtlinien entspricht. Der Neubau entsteht auf Höhe der Mainfrankensäle/Dreschplatz und führt nach Margetshöchheim, wo der dortige Aufgang nördlich des Sportplatzes liegt. Nach dem Beschluss des Gemeinderates vom Dezember 2021 soll der neue Steg „Höchheimer Mainsteg“ heißen.

Auf der Internetseite veitshoechheim-blog.de finden Sie aktuelle Berichte über den Baustand.